« Stau und ganz schön warm! | Main | Shop 'til you drop! »

Sonntag, Juli 20, 2008

The white cliffs of Dover?

Nein, dass muss ein anderes Dover sein. Uns hat es jetzt nach Dover in Delaware verschlagen. Ein netter kleiner Ort und Hauptstadt des Bundesstaats. Ich mag Delaware, denn zu unserer freudigen Überraschung gibt es hier keine Steuern! Das musste mit einer ersten Shopping-Tour ausgenutzt werden. Am Nachmittag folgte eine weitere Expedition an die Atlantikküste, aber das Meer war gerade nicht da - war gerade Ebbe - und es war so unerträglich heiss, dass wir es nur kurz am Strand aushielten.

(Bowers Beach... zu heiß und zu wenig Meer.)

Da blieb nur der Rückweg ins klimatisierte Hotel, wobei auf dem Rückweg wichtige Versorgungsgüter gekauft wurden: im Supermarkt jeweils ein Becher Eis und im Liquor Store ein Sixpack Sam Adams Summer Ale.

Posted by Mike at 7:36 PM