« The white cliffs of Dover? | Main | If you want to count cards, do it in Atlantic City! »

Montag, Juli 21, 2008

Shop 'til you drop!

Die Tatsache, dass wir in einem Bundesstaat ohne Mehrwertsteuer sind, ist sehr angenehm: Alle Preise auf den Preisschildern sind Endpreise. Da es für Aussenaktivitäten wieder viel zu warm ist (wir haben hier so 32-35 Grad Celsius), sind wir in einer großen (und vor allem klimatisierten) Mall einkaufen gegangen - gemäss dem Motto aus der Überschrift.

In dieser Mall gab es auch ein hochmodernes Kino mit Digitalprojektion und es lief auch noch ein 3D-Spielfilm: Journey To The Center of The Earth 3D. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und so haben wir diesen Film gesehen... wow! Technisch ist das wirklich das Kino von morgen. Alles digital, keine Kratzer, keine Schlieren und schärfer als normaler Film. Und der 3D-Effekt ist auch wirklich gut, kein Rot-Blau wie man das von früher kannte, sondern mit Polarisationsbrille. Der Film selber war eigentlich nur eine 3D-Vorführshow in Spielfilmlänge. Die Effekte waren offensichtlich wichtiger als eine gute Charakterentwicklung und eine spannende Handlung.

Später am Nachmittag waren wir dann essen und abends gab es dann auch das erste Sam Adams-Bier für uns im Hotel, das beste Bier, das man hier bekommen kann.

Bilder gibt es heute leider nicht, es gab nichts aufregendes zu fotografieren. Na OK, ein aufregendes Motiv gab es:

Prost!

Posted by Lars at 8:10 PM