« Spiel's noch einmal, Ulf! | Main

Dienstag, August 05, 2008

Das wars!

Inzwischen sind wir beide wieder gut zu Hause angekommen, der Rückflug war sehr angenehm und problemlos. Im Gegensatz zum Hinflug war die First Class-Kabine fast leer, nur zwei von acht Sitzen besetzt. Das macht den Service natürlich viel angenehmer und persönlicher. Übrigens: vom Lufthansa-Streik haben wir nichts mitbekommen, alles lief wie am Schnürchen.

Alles in allem kann man sagen, dass es wieder mal sehr schön war, aber viel zu kurz. Gerade in Washington und Baltimore hätten wir gerne noch ein paar Tage mehr verbracht.

Achja, ein besonderes "Dankeschön" geht an Hertz für ihr Navigationssystem "Neverlost" (was für ein irreführender Name :) )... die Navigation als solches war ja OK, aber die "Point of Interest"-Daten (also Informationen über Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Hotels usw). waren restlos veraltet. Wir standen desöfteren vor einer grünen Wiese auf der angeblich ein Supermarkt oder ein Restaurant stehen sollte. Oder es wurden Verkehrsregeln geändert, das System hat uns geraten links abzubiegen, wo das nicht erlaubt war usw. Das war etwas frustierend, aber hat uns ausser etwas verlorerener Zeit und Benzin nichts weiter gekostet hat. Da waren einfach die Daten veraltet.

Wir haben auch schon die erste grobe Planung für die nächste Tour begonnen, alles weitere später hier auf dieser Seite.

Posted by Lars at 8:23 PM