« Redwoods, Teil 2 | Main | Mariners 1, Twins 2 »

Donnerstag, Juni 04, 2009

Crater Lake

Auf der heutigen Strecke von Medford nach Roseburg haben wir einen kleinen Abstecher in den Crater Lake National Park gemacht.

 

Bis dahin war das Wetter ehr trübe und neblig, aber sobald wir am Nationalpark ankamen, klarte das Wetter auf und lieferte uns die ersten Postkartenbilder:

 

Das Visitor Center vor malerischer Kulisse

Danach fuhren wir weiter zum See... wir waren etwa 2000 Meter über dem Meeresspiegel, es lag Schnee und war ziemlich kalt (etwa 5 Grad Celsius). Aber dieser Anblick entschädigte für alles:

Ein majestätischer Anblick mit tiefblauem Wasser! In der Mitte sieht man Wizard Island, ein kleiner inaktiver Vulkan.

Ein Blick auf die andere Seite des Sees

Das war wirklich ein atemberaubender Anblick! Crater Lake ist übrigens ein in sich zusammengefallener Vulkan, das Wasser ist ausschliesslich Regen- und Schmelzwasser.

Später fing es dann an zu regnen und wir sind weiter nach Roseburg gefahren. Morgen gehts zum Baseball-Spiel der Mariners nach Seattle.

Update: ich hab ja ganz vergessen zu erwähnen, dass wir abends noch im Kino waren und uns Up ("Oben") angesehen haben, den neuesten Pixar-Animationsfilm in 3D. Technik gut, aber inhaltlich schwächer als die letzten Pixar-Filme...

Posted by Lars at 9:49 PM