« Apostle Islands | Main | Shop till you drop! »

Friday, September 08, 2017

Goodbye, Lake Superior!

Heute hiess es Abschied nehmen von Duluth, dem Lake Superior und der Wildnis. Nach zwei Stunden Fahrt hatte uns die Zivilisation wieder. Waehrend der Fahrt hoerten wir das aktuelle Album von unseren Freunden von Past Perfect.

Besonderer Anspieltipp: "Great Plains" - toller Song!

Uns war aufgefallen, dass wir St. Paul, die zweite der Zwillingsstaedte bisher gar nicht beachtet hatten, von der Fahrt zum Flughafen abgesehen. So nutzten wir die Gelegenheit, unsere Strecke nach Bloomington so zu gestalten, dass wir der Cathedral of Saint Paul einen kurzen Besuch abstatten konnten.

Eingang zur Kathedrale.

Dabei konnten wir aus der Ferne auch einen Blick auf das State Capitol erhaschen, war weit weg, sorry fuer die maessige Qualitaet.

Der Altar der 1915 fertiggestellten Kathedrale.

Blick zur Kuppel.

Eines der Bildfenster in der Kathedrale.

Blick auf die Orgel.

Blick in eine der Kapellen.

Anschliessend suchten wir unser Hotel, das Hilton in Bloomington. An der Rezeption dann die Ueberraschung: "Tut mir leid, wir haben keine Reservierung auf Ihren Namen...". Es stellte sich heraus, dass "unser" Hilton das andere, fuenf Meilen die Strasse runter war. Hier war Hausnummer 3800, wir mussten zur 3900.

Dort kannte man uns und wir konnten einchecken. Es folgte das Abendessen bei TGIF und dann riskierten wir einen ersten kurzen Blick auf das, was morgen auf dem Programm steht.

MoA.

Posted by Mike at 19:37
Categories: USA 2017