« Shop till you drop! | Main | The Day the Music Died »

Sunday, September 10, 2017

In the corner, Willie!

Heute morgen fuhren wir in den suedwestlichen Teil von Minnesota. Es ging ueber lange, gerade Landstrassen. Ab und zu durchquerten wir einen kleinen Ort, Einwohnerzahlen meistens so zwischen 800 und 2000.

So sah es eigentlich meistens aus. Links Felder, rechts Felder.

Unser Ziel war Walnut Grove. Wer den Ort nicht kennt, hat in seiner Kindheit vermutlich die Serie "Unsere kleine Farm" nicht gesehen.

Das Ortsschild begruesst Fans der Buecher und der Serie.

Es gibt ein kleines Museum, in dem man etwas ueber das Leben der Ingalls erfahren kann.

Eingang zum Museum und Gift Shop.

So in etwa koennte die erste Behausung der Ingalls in Walnut Grove ausgesehen haben. Ein deutlicher Unterschied zum Blockhaus, das sie in der Serie bewohnten.

Einrichtung auch sehr rustikal. Diese Pioniere waren aus hartem Holz geschnitzt.

Eine Nachbildung des Schulhauses.

So sieht es von innen aus.

In einem Raum wurden einige Originalrequisiten aus der Serie und viele Fotos der Darsteller ausgestellt.

Dieser Kamin stand in der Serie in der Huette der Ingalls, man kann sogar die Schnitzerei erkennen: CI - CI fuer Charles und Caroline Ingalls. Nach diesem nostalgischen Abstecher in die Kindheit, ging es weiter nach Marshall, wo wir unseren heutigen Zwischenstopp einlegen.

Die Zeit reichte noch, um ins Kino zu gehen. Wir schauten die Neuverfilmung von "IT" - war OK. Nicht grossartig, aber ansehbar. Einige Zuschauer waren sehr ueberrascht als am Ende die "Chapter One"-Einblendung kam... wenn man das Buch oder die erste Verfilmung kennt, weiss man, dass dies noch nicht das Ende der Geschichte ist.

Posted by Mike at 22:33
Categories: USA 2017