« Vegas, Baby! | Main | Reservation for Hell's Kitchen »

Monday, September 09, 2013

Area 51 & Magic

Der Tag heute begann mit einem Ausflug zur beruehmten Area 51. Naja, wir sind natuerlich nicht wirklich bis zu dieser geheimen Militaeranlage gefahren, aber wir waren schon ziemlich dicht dran. Als erstes sind wir zum Extraterrestrial Highway gefahren.

Die ganze Gegend ist beruehmt fuer unerklaerte Phaenomene, merkwuerdige Flugobjekte und mehr. Eine Menge Filme und Serien spielen hier oder wurden hier gedreht, u.a. meine Lieblingsfolge aus den X-Files: Dreamland. Oder auch Paul.

Diese unmarkierte Sandstrasse fuehrt zur Area 51, wir haben uns aber nicht naeher rangetraut:

Das hier ist der beruehmte "schwarze Briefkasten" (der in Wirklichkeit weiss ist):

Als wir weiterfuhren sind ploetzlich zwei Kampfflugzeuge aufgetaucht und im Tiefflug ziemlich dicht ueber unser Auto hinweggeflogen. Aber sorry - beide sahen sehr irdisch aus, keine fliegende Untertassen!

Naechster Stop war Rachel, Nevada.

Und das Little A'le'Inn (siehe den Film Paul) laedt alle irdischen und ausserirdischen Besucher ein:

Nach unserer Rueckfahrt nach Las Vegas und einer kurzen Verschnaufpause haben wir am Abend die Vorstellung von Penn & Teller im Rio besucht:

Es war ein grossartiger Abend, ein bunter Mix vom Magie, Illusionen und Humor. Nach der Show haben sich beide die Zeit genommen, mit allen (!) Zuschauern kurz zu reden, fuer Fotos zu posieren und Autogramme zu geben. Wir haben beide unsere tollen Hochglanzprogramme mit Autogrammen versehen.

Alles in allem ein toller Tag...

Posted by Lars at 11:40 PM
Categories: USA 2013